Mexiko, Mexico!

Alfredo Sandoval-Wong und Blanca Fröhler (2.v.r.) luden die Besucher zu einer Reise durch Mexiko ein.
Bis auf den wirklich allerletzten Platz gefüllt waren die Räume, als das Bürgerhaus gemeinsam mit Ehrenamtlichen der Freiwilligen Agentur am Donnerstag zur 18. Veranstaltung der Reihe „Land und Leute“ einlud. Alfredo Sandoval-Wong und Blanca Fröhler nahmen die Besucher mit auf eine faszinierende Reise durch Mexiko, ein Land mit einer Länge von 3000 km, sechs mal so groß wie Deutschland. Schon vor etwa 20.000 Jahren erstmals besiedelt, erlebte Mexiko eine wechselvolle Geschichte der vielen verschiedensten Kulturen, von denen die Azteken und Mayas lediglich die bekanntesten waren. Bis in die Gegenwart gibt es Spuren der spanischen Kolonialzeit, der Kriege, Aufstände und Besatzungen und zahlreiche historische Stätten wurden als Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet. Alfredo Sandoval-Wong und Blanca Fröhler verstanden es, die vielen verschiedenen Gesichter ihres Heimatlandes zu präsentieren: neben traumhaften Sandstränden zeigten sie uralte Kultstätten und Pyramiden, einsame Wüsten und imposante Gebirge, schneebedeckte Vulkane oder ausgedehnte Dschungelgebiete mit einem großen Artenreichtum an Tieren und Pflanzen.
Kostproben aus der mexikanischen Küche wurden ebenfalls angeboten: von herzhaft bis feurig gab es ein wunderbares Buffet – ein Schluck Tequila rundete den kleinen Imbiss hervorragend ab.
Die beiden Referenten zeigten sich erfreut über das überwältigende Interesse: „Wir haben diesen Abend gerne gestaltet und freuen uns natürlich, dass wir die Gelegenheit haben, unsere Heimat aus unserer ganz persönlichen Sicht zu zeigen!“
 auf anderen WebseitenFacebookTwitternSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.