Freundschaftsschießen und Schlemmerbüfett bei den Feuerschützen

Teilnehmer des Freundschaftsschießens
 
Gewinner des Gedächtnisschießens, v.l.n.r. Johannes Baum, Hans Müller, Werner Braunersreuther und 1. Schützenmeister Ernst Pickel
Die Feuerschützengesellschaft Lauf e.V. hat auch dieses Jahr das Grillfest des Freundschaftsschießens mit seinen Siegerehrungen verbunden.

Trotz senkender Hitze ließen es sich die Schützen der SSG Röthenbach nicht nehmen bei der FSG vorbeizukommen um das jährliche Freundschaftsschießen zu bestreiten. Traditionell gesellten sich alle anschließend in den schattigen Garten des Vereinsheimes, in dem die saftigen Steaks und herzhaften Würstchen schon dufteten und die umfangreiche Salatbar keine Wünsche offen ließ. Gewonnen wurde das Freundschaftsschießen dieses Jahr von der Feuerschützengesellschaft, die somit den Pokal ein Jahr lang für sich behalten darf. Das Freundschaftsschießen wurde dieses Jahr von der Dreykorn-Brauerei gesponsort, deren Preise großen Anklang fanden. Hier sei noch einmal ein herzliches Dankeschön hierfür ausgesprochen.

Mit einem Ergebnis von 71 Punkten holte sich Hans Adolph von der FSG Lauf den 1. Platz und Fridolin Franke mit 163 Punkten den ersten Platz für die SSG Röthenbach. Die 2. Plätze belegten Hans Müller (FSG) mit 76 Pkt. und Ruth Göttlinger (SSG) mit 258 Pkt.. Drittplatziert wurden Ernst Pickel (FSG) mit 116 Pkt. und Dieter Tersch (SSG) mit 275 Pkt.. Auf Platz 4 landeten Holger Pelzel (FSG) mit 168 Pkt. und Raphael Scholz (SSG) mit 464 Pkt.. Den 5 Platz erreichte sowohl Werner Braunersreuther (FSG) mit 239 Pkt. als auch Tamara Reim mit 486 Pkt.. und den 6. Platz erschossen sich Peter Arnold (FSG) 279 Pkt. und Helga Hofmann (SSG) mit 563 Punkten. Im Gesamtergebnis ergab sich dann ein Punktestand von 948 für die Feuerschützengesellschaft Lauf und 2209 Punke für die SSG Röthenbach.

Im Anschluß fanden dann noch die Siegerehrungen der Gedächtnisschießen und der Vereinsmeisterschaft der FSG statt.
Das zu Ehren der Verstorbenen, Ehrenschützenmeisters Willy Weber und Ehrenmitglied Ulrich Thurn, ausgetragene Schießen fand auch dieses Jahr wieder guten Zuspruch.

Willy Weber hatte sich während seiner Amtszeit als 2. Schützenmeister sehr verdient gemacht und wurde für sein Engagement zum Ehrenschützenmeister ernannt. Der Bayerische Schützenbund unter dem Protektorat S.K.H. Herzog Albrecht von Bayern verlieh ihm 1964 sogar das große Protektoratsabzeichen in Gold. Der allseits beliebte Schütze verstarb am 25.07.1987. Das spezielle Wertungssystem zu seinem Gedächtnisschießen ermöglicht auch einem ungeübten Schützen mittels eines einzigen guten Schusses als Sieger hervorzugehen.

Klaus Thurn stiftete einen Geldbetrag für eine Gedächtnisscheibe zum Gedenken seines verstorbenen Vaters Ulrich Thurn (01.11.2007), die bei diesem Schiessen mit ausgeschossen wird. Gewinner soll derjenigen sein, der einem 135 Teiler am nächsten liegt. (der Teiler ist die Entfernung des Einschussloches zum Zentrum der Scheibe). Dies zur Erinnerung an Ulrich Thurns Geburtstag der auf den 13.05. fiel. Ulrich Thurn war insbesondere vom Pistolenschießen angetan. Während seiner langjährigen Verwaltungstätigkeit war er unter anderem auch wesentlich am Bau des Pistolenstandes beteiligt. Im Jahr 2002 wurde er für seine treuen Dienste im Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

Gewonnen wurde die „Ehrenmitglied Ulrich-Thurn-Gedächtnisscheibe“ diese Jahr von Andreas Pickel mit einem 118 Teiler.

Die Kombination des „Willy-Weber-Gedächtnisschiessen“ konnte dieses Jahr Werner Braunersreuther mit 65 Punkten für sich entscheiden.
Die Meisterscheibe erhielt Johann Müller mit 186 Ringen , die Glücksscheibe ging an Johannes Baum mit einem 41 Teiler.
Auf Platz 4 setzte sich Georg Schroll mit 185 Ringen vor Hans Adolph mit einem 55 Teiler. Platz 6 belegte Christian Scharrer mit 184 Ringen und Platz 7 wurde von Erika Hübner mit einem 60 Teiler erreicht.

Desweiteren wurden an diesem Tag auch die Vereinsmeister 2013 verkündet……..

Luftpistole: Altersklasse: Klaus Thurn 341 Rg.; Seniorenklasse: Johannes Baum 226 Rg.; Senioren A aufgel.: Manfred Kühn 272 Rg.; Senioren C aufgel.: Hans Müller 231 Rg..
Sportpistole: Altersklasse: Thomas Lang 256 Rg..
Freie Pistole: Altersklasse: Klaus Thurn 216 Rg..
GK .32: Altersklasse: Thomas Lang 246 Rg..
.45 ACP: Thomas Lang 351 Rg..
Luftgewehr: Schützenklasse: Christian Scharrer 358 Rg.; Altersklasse: Werner Braunersreuther 364 Rg.; Versehrtenklasse: Georg Schroll 356 Rg.
LG aufgel.: Sen.Kl.C: Hans Müller 271 Rg.; Seniorenklasse A: Johannes Baum 245 Rg.; Seniorinnen C: Erika Hübner 259 Rg..
Zimmerstutzen: Altersklasse: Werner Braunersreuther 267 Rg.; Seniorenklasse: Ernst Pickel 260 Rg..
Kleinkaliber liegend.: Schützenklasse: Christian Scharrer 540 Rg.; Altersklasse: Werner Braunersreuther 550 Rg.; Damenklasse: Dagmar Winkelmann 403 Rg..
Kleinkaliber aufgel.: Seniorenklasse C: Hans Müller 254 Rg.; Seniorinnen B: Erika Hübner 228 Rg.; Senioren B: Volker Walter 196 Rg..
Armbrust: Altersklasse: Werner Braunersreuther 360 Rg..
 auf anderen WebseitenFacebookTwitternSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.